FANDOM


Unterunterdekan Hilbert Gelobt-sind-jene-die-Om-verehren Himmelwärts (Auf Omnianisch ist der Name natürlich kürzer) ist ein junger Priester der omnianischen Staatsreligion.

Nach seiner Ausbildung, unter anderem durch Oberdekan Meckel, wurde er in die omnianische Mission nach Ohulan geschickt. Von dort wurde er nach dem Unfall Pater Perdores von König Verence von Lancre zur Taufe seiner Tochter gerufen. (Ruhig Blut!)

Er ist ein Mensch, der an seinem Glauben zweifelt. Auch wenn er sich sicher ist, dass seine Religion (Omnianismus) die richtige ist, so ist in seinen Augen die heutige Auslebung nicht mehr die korrekte. So werden beispielsweise nurnoch moderne Kirchenlieder gesungen, nichtmehr die alten Klassiker wie "Om zerstampft die Ungläubigen unter seinen Hufen", zu denen man so schön mitsummen konnte.

Bei seinem Besuch in Lancre kommt er für einen Vertreter einer Religion, welche im Ruf steht Hexen verbrannt zu haben, erstaunlich gut mit Oma Wetterwachs zurecht. Er geleitet sie durch die Berge, als sie zu schwach dafür war, selbst zu gehen. Dabei lässt er ihr ständiges gezeter über sich ergehen und nimmt es hin, dass er ihr noch danken soll, dass sie ihm durch den wald hilft. Bei dieser Wanderung durch die kalte Nacht verbrennt er sein Gebetbuch, um ein Feuer zu entfachen, welches Frau Wetterwachs wärmen soll. Hierbei lernt er für sich selbst eine Menge über Religion.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki