FANDOM


Henry Gesetzlich ist ein Mensch aus Ankh-Morpork und der Sohn von Angeline Gesetzlich und Henry Faul. Da dieser jedoch in der Zeit seiner Geburt aus Ankh-Morpork verschwindet, um als "Senor Enrico Basilica" in der Opernwelt Erfolge zu feiern erzählt man ihm, Herr Gesetzlich sei sein Vater.

Henry leidet unter der seltenen Behinderung, zu glauben, er sei besonders dumm. Er ließt viele Bücher, um sich weiterzubilden und voran zu kommen, hat damit aber einige Probleme.

Henry arbeitet in der Anwaltskanzlei Tagscheu, Schräg und Honigfleck und ist dort auch recht erfolgreich. Aufgrund der schlechten Beförderungsmöglichkeiten (alle Vorgesetzten sind Untote, was bedeutet, dass auf ein Nachrrücken bei ihrem Ableben nicht zu rechnen ist) stagniert seine Karriere jedoch. Als er einmal einen schwierigen Fall löst bekommt er von Herrn Tagscheu Karten für die Vorstellung von Il Truccatore geschenkt. Da seine Mutter die einzige Frau ist, die er kennt, nimmt er sie mit ins Opernhaus, auch wenn sie lieber zu Nellie Stempel gehen würde. Deren Lieder hält Henry jedoch für nicht besonders niveauvoll.

Im Rahmen der besuchten Vorstellung wird der Geist der Oper entlarvt. Danach ist Senor Enrico Basilica so stark angeschlagen, dass er beschließt, auch seiner Maskerade zu beenden und sich vor dem Publikum als Henry Faul zu erkennen gibt. Angeline erinnert sich an ihn und ist dann wieder mit ihrem "alten Henry" vereint, während ihr "junger Henry" ein weng konfus ist (Mummenschanz).

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki