FANDOM


„Einfach göttlich“
Originaltitel: „Small Gods“
Übersetzer: Andreas Brandhorst
englische
Veröffentlichung:

1992
deutsche
Veröffentlichung:

1995
Verlag: Goldmann
Illustrationen: Josh Kirby

KlappentextBearbeiten

Klappentext der Goldmann-Ausgabe:

Brutha hat prankenartige Hände, einen tonnenförmigen Leib und baumstammdicke Beine, die in Spreizfüßen enden. Und er ist nicht gerade helle. Aber irgendwas muß an ihm dran sein, denn Gott Om hat zu ihm gesprochen. Er sei der Erwählte. Doch auf einmal ist die Inquisition hinter ihm her und bringt Brutha jede Menge Ärger. Uns so zerbricht sich der dicke Tempelgärtner seinen Schädel darüber, wie bei allen Göttern er sein Amt wieder loswerden kann...

InhaltBearbeiten

Der große Om ist inzwischen zu einem kleinen Gott geworden, denn obwohl die Omnianische Kirche die strengste der Welt ist glaubt nur noch Brutha an ihn. So wird der nicht nur zum Propheten, sondern muss auch Vorbis von seinen größenwahnsinnigen Plänen abhalten, einen Krieg mit Ephebe verhindern und die Kirche reformieren. All das wird von Lu-Tze beobachtet, denn sonst wäre es vielleicht nie geschehen.

VerweiseBearbeiten

Personen: Brutha, Vorbis, Om, Didaktylos, Lu-Tze
Orte: Omnien, Kom, Zitadelle, Ephebe
Gegenstände: Buch Om, Schildkröte
Ereignisse: noch offen
Scheibenweltromane nach Veröffentlichungsreihenfolge
Übersicht
Vorheriger Roman:
Total verhext
Nr. 12
Einfach göttlich
Nr. 13
Nächster Roman:
Lords und Ladies
Nr. 14

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki