FANDOM


Das Buch Om ist das heilige Buch der Omnianischen Kirche und enthält das durch die acht Propheten überlieferte Wort des Gottes Om.

Ursprüngliche BücherBearbeiten

Überarbeitungen durch BruthaBearbeiten

Das Buch Om wurde durch Brutha grundlegend reformiert, ein wichtiges Ereignis in diesem Zusammenhang war die Kirchenversammlung von Iieeh, in der zum Beispiel das Buch Tobrun aus dem Buch Om entfernt und nicht länger als Kirchendogma behandelt wurde (Der Zeitdieb).

Brutha selbst schrieb kein Buch, das Buch wird nach seiner Grundlegenden Überarbeitungen aber oft auch "Neues Buch Om" genannt (Einfach göttlich).