FANDOM


Frau Angeline Gesetzlich ist eine Bürgerin Ankh-Morporks.

Angeline mag Nellie Stempel und ihre Lieder und isst beim Musikhören gerne Erdnüsse. Der Oper dagegen kann sie schon vor ihrem ersten Besuch in einer nicht viel abgewinnen, viel mehr findet sie es blöd, dass man sich dafür besonders gute Kleidung anziehen muss.

In ihrer Jugend hat sie eine Affäre mit Henry Faul, aus der ihr Sohn Henry entstammt, Faul setzt sich aber in dieser Zeit aus Ankh-Morpork ab und Angeline heiratet den Aaljongleur Herrn Gesetzlich. In der Familie erzählt sie, dass Henry der Sohn ihres Ehemanns sei.

Als ihr Sohn Karten für Il Truccatore von seinem Chef Herrn Tagscheu geschenkt bekommt begleitet sie ihn, weil er keine anderen Frauen kennt, ist jedoch nicht besonders begeistert davon. Im Opernhaus sind die beiden dann Zeugen, wie nach der Entlarvung des Geists der Oper der angeschlagene "Senor Enrico Basilica" seine wahre Identität als Henry Faul offenbart. Sie erkennt ihn wieder, erklärt ihrem Sohn, dass Faul sein Vater ist und ist dann wieder mit ihrer wahren Liebe vereint, wie es sich am Schluss einer Oper gehört (Mummenschanz).

Ihr weiteres Schicksal ist nicht bekannt. Von Herrn Gesetzlich spricht sie so, als habe sie nicht viel mit ihm zu tun, möglicherweise sind sie geschieden, so dass sie vermutlich ihr weiteres Leben mit Henry Faul verbringen kann.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki